Frühlingsgarderobe für die Zwillingsmädchen Teil 1

Unsere Zwillingsmädchen wachsen und wachsen. Gut so! Denn schließlich werden sie ja im Sommer große Schwestern. Wir sind schon sehr gespannt was das geben wird….
Nach wir vor tragen sie am Liebsten Kleidung die die Mama genäht hat, bzw. auch ich sehe das am Liebsten an Ihnen. Mittlerweile sind wir bei Größe 98 angekommen. Unglaublich, wenn man bedenkt wie winzig sie einmal waren.
Von der nächst älteren Schwester ist leider nicht allzu viel in dieser Größe zu vererben und so braucht es für Frühling und Sommer einen kleinen Berg an Zwergenklamotten für die Damen.
Angefangen habe ich mit klassischen Latzhosen im retro Style. Kennt noch jemand die Hosen von Osh Kosh? die habe ich als Kind schon getragen und meine älteren Kinder auch…. zufällig habe ich bei alles für Selbermacher den super schönen Streifenjeans entdeckt und leider nur mehr zwei Meter ergattert, die sind dann für zwei Latzhosen auch fast drauf gegangen.
Die Hosen sind nur im Brustteil gefüttert, damit sie auch in der wärmeren Jahreszeit (die hoffentlich ganz bald kommt) getragen werden können.

Außerdem habe ich nach dem tollen Schnitt von klimperklein Kapuzenjacken aus Softshell Recyclingfleece genäht komplett mit Bio BW Futter und Reißverschluss. Wir lieben diese Jacken. Leider fällt der Schnitt eher schmal aus und trotz schon einer größer weiter sind die Jacken Seeehhhr passend. Ich fürchte da werde ich noch eine zweite Garnitur nähen müssen, dieses Mal dann gleich in 104.

Shirts werden hier auch immer gebraucht und so habe ich Resteverwertung betrieben und nach verschiedenen Schnitten Longsleeves genäht.

Wie immer (fast) alles aus BioStoffen. Viel von lillestoff, aber bei alles für selbermacher habe ich auch schon eine gute Auswahl an gots Stoffen und v.a. Bündchen entdeckt. Ist in jedem Fall eine gute Adresse (keine Werbung, nur meine Meinung!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*