Großfamilienwahnsinn,Zwillingslogistik und kleine Dinge aus meinem Nähstübchen

Schon x-Mal habe ich jetzt Anlauf genommen, um hier mal wieder „piep“ zu sagen, aber die Zeit ist momentan mein kostbarstes Gut, besser gesagt die Baby-am-Arm-freie Zeit, eigentlich kaum vorhanden. Die Zwillingsmädchen sind mittlerweile 3,5 Monate alt, vollgestillt, supersüß, immer noch von vielen Bauchschmerzen geplagt, oft superanstrengend und einfach nur komplett alles ausfüllend. Die Logistik mit zwei so gleich kleinen Kindern toppt wirklich alles.. man(oder zumindest ich) kann nicht zwei Maxi cosis gleichzeitig tragen, zwei von den Dingern in einem Einkaufswagen lassen praktisch keine Einkäufe mehr zu. Ein Kind vom Auto ins Tragetuch und das andere in den Kinderwagen(den man natürlich erst ausladen muss) kostet fast 20 Minuten Zeit… also auch nicht wirklich praktikabel… dazu kommt der Zwillingsfaktor…sprich egal ob die Kleinen nun weinen oder gerade mal nicht, Kommentare sind einem sicher, manchmal nett, manchmal nicht so und manchmal einfach nur dumm… ich kann sagen das nervt… ich trage ja schließlich keine Dinosaurier mit mir herum, sondern süße kleine Menschenbabies… nur halt eben zwei davon… gab`s wahrscheinlich auch schon vor unseren.
Nun, ich will nicht jammern, ich wundere mich nur fortwährend, seit diese beiden Kleinchen zu uns gekommen sind…
Nichts desto trotz muss ich hin und wieder ans Maschinchen und Klamotten nähen, denn ich bringe es kaum über mich für meine Kinderschar Kleidung einzukaufen, wenn in meinem Nähstübchen die Stoffschätze warten. Deshalb nutze ich jede Minute um mal schnell das eine oder andere Werk zu tun.


Die rostfarbene Jacke mit dem Tula Pink Futter (mit Bienchen und Vögelchen) wäre übrigens noch zu haben! (Gr. 92 passt von Gr. 86 bis 98)


Nicki Strampler für unsere Herzensmädchen warm und weich, eigentlich muss ich schon wieder neue nähen, gerade wachsen die beiden Damen sooo schnell.

Außerdem habe ich es heute mal (mit Hilfe) geschafft unseren Flohmarkt neu zu bestücken, es gibt v.a. Babysachen in kleinen Größen, Jungssachen für Größere und so dies und das, vielleicht ist ja jemand dabei, der uns hilft unsere Schränke zu leeren.
zum Flohmarkt oben in der Leiste anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*